AGB - Höger Tech GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Höger Tech GmbH

1. Allgemeines
Für alle Angebote und Lieferungen gelten die nachstehenden allgemeinen Verkaufsbedingungen. Abweichungen und besondere Vereinbarungen bedürfen, um gültig zu sein, der schriftlichen Form. Allgemeine Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner haben keine Gültigkeit. Das gilt auch dann, wenn wir ihnen nicht widersprechen, es sei denn, wir hätten die ausdrücklich schriftlich anerkannt.
Veränderungen in den Verhältnissen des Bestellers, die die Gefahr der Nichtbezahlung der Ware oder Dienstleistung in sich bergen, berechtigen uns zum sofortigen Rücktritt von allfälligen Liefer- und Leistungsverpflichtungen. Die Annahme und Ausführung kann von einer Sicherstellung oder Vorauszahlung abhängig gemacht werden.

2. Lieferumfang
Die Lieferung des Kaufgegenstandes erfolgt in Übereinstimmung mit den Verkaufsunterlagen. Geringfügige Konstruktionsänderungen bleiben vorbehalten. Geringfügige Abweichungen berechtigen nicht zur Erhebung einer Mängelrüge.
Für den Umfang der Lieferung ist die schriftliche Auftragsbestätigung der Verkäuferin massgebend. Zusicherungen von Eigenschaften, Nebenabreden und Änderungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung der Verkäuferin.

3. Preis
Es gelten die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preislisten oder Angebote. Änderungen der Preislisten bleiben vorbehalten. Die Preise gelten ab CH-6300 Zug und verstehen sich exkl. MwSt.
Kostenvoranschläge und Richtpreise sind unverbindlich.

4. Zahlungsbedingungen
Rechnungen sind, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, innerhalb von 30 Tagen mittels Post- oder Banküberweisung ohne Skonto in Schweizer Franken zahlbar.
Nach Ablauf der Zahlungsfrist gemäss Absatz 1 ist ohne weitere Mahnung ein Verzugszins von 5% geschuldet.

7. Garantiewesen
Die Garantieleistungen bezieht sich nicht auf natürlich Abnützung oder Behandlung, übermässige Beanspruchung, fehlerhafte Montage durch den Besteller oder Dritte, oder die Folgen der durch höhere Gewalt hervorgerufenen Einflüsse.
Bestellte Vertragsprodukte gelten als fest gekauft. Ohne schriftliches Einverständnis werden keine Vertragsprodukte zurückgenommen.

9. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Auf das Vertragsverhältnis ist ausschliesslich Schweizerisches Recht anwendbar.
Gerichtsstand ist Zug / Schweiz

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü